Checkliste Reiseplanung

Checkliste zur Reiseplanung

10 Punkte, die Sie vor Ihrer Reisebuchung beachten sollten:


1. Vorausbuchungsfrist

Möglichst frühzeitig buchen.

Beispiel:

Europa Ticket gebucht bis drei Tage vor Abflug 448 EUR
Europa Ticket gebucht mehr als 20 Tage vor Abflug 285 EUR

Ersparnis pro Ticket durchschnittlich 163 EUR


2. Günstigstes Verkehrsmittel

Wahl des geeigneten Verkehrsmittels unter Berücksichtigung der Kosten im Vergleich zur Reisezeit.

Beispiel:

Kurzfristiges Flugticket Frankfurt – München (Reisezeit: 1:05 h): 458,36 EUR
Kurzfristiges Bahnticket Frankfurt – München (Reisezeit: 3:30 h): 101,00 EUR

Ersparnis pro Ticket durchschnittlich 352,36 EUR (Reisezeit: + 2:25 h)


3. Eingeschränkte Flugtarife

Nutzung von Tarifen, die gegen Gebühr umbuchbar sind, spart Geld im Vergleich zur Nutzung von flexiblen Tickets

Beispiel:

Flugpreis restriktives Ticket Wien 247 EUR inkl. Steuern und Gebühren Umbuchung in der gleichen Klasse kostet 60 EUR
Flugpreis flexibles Ticket Wien 910 EUR inkl. Steuern und Gebühren

Ersparnis pro Ticket 663 EUR

Selbst bei mehrmaliger Umbuchung in der gleichen Klasse, oder einer Aufzahlung ist das restriktive Ticket günstiger.


4. Online buchen

Punkt-zu-Punkt Verbindungen können einfach über www.bcd-travel-direct.de online gebucht werden

Ersparnis pro Ticket von 8,00 EUR im BCD Travel Serviceentgelt


5. Airlinevielfalt

Beziehen Sie unterschiedliche Airlines in Ihre Flugauswahl ein. Jede Fluggesellschaft bietet zu unterschiedlichen Zeiten und auf zahlreichen Strecken Sondertarife an. BCD Travel Direct bietet Ihnen dazu ein umfassendes gleichzeitig übersichtlich strukturiertes Angebot.


6. Verträge und Abkommen

Bei häufig genutzten Fluggesellschaften bzw. Flugstrecken, Mietwagenunternehmen oder Hotelketten schließen Sie Verträge mit dementsprechenden Leistungsträgern ab.


7. Flexibilität

Seien Sie wann immer möglichst flexibel bei der Auswahl in Ihrem Abflughafen und Ihrer Abflugzeit

Beispiel:

Paderborn – München 590 EUR
Düsseldorf – München 430 EUR

Ersparnis pro Ticket durchschnittlich 160 EUR 


8. Vermeidung von Umbuchungen

Wägen Sie genau ab, ob eine Umbuchung wirklich notwendig ist. Diese kosten in der Regel Geld. Ist die gebuchte Buchungsklasse nicht mehr frei, muss auf die nächste höhere verfügbare Klasse aufgezahlt werden.


9. Terminplanung

Vermeidung von Tagesrandverbindungen, montagmorgens und freitagnachmittags Flügen. Versuchen Sie Ihre Reisen möglichst zusammenzulegen, um zusätzliche Kosten zu sparen.


10. Firmenförderprogramme

Melden sie sich bei den angebotenen (kostenlosen) Firmenförderprogrammen an, um dadurch von Vorteile zu profitieren.

Beispiel:

PartnerPlusBenefit (Lufthansa): sammeln von BenefitPunkten. Die Punkte können gegen attraktive Prämien eingelöst werden. Hier erfahren Sie mehr.

Blue Biz (Air France, KLM, Delta, Alitalia): sammeln von Blue Credits Punkten, die Punkte können gegen attraktive Prämien eingelöst werden. 

 

SparschweinWenn Sie diese 10 Punkte beherzigen, sparen Sie Reisekosten!

 

Hier finden Sie das vollständige Dokument als PDF zum Download .

    • © 2004 - 2015 BCD Travel B.V.